FF Merkenbrechts am Bewerb in Matzles die Schnellsten aber leider nicht der Sieger

Da unsere Veranstaltungen von den Kameraden der FF Matzles zumeist gut besucht werden, beschlossen wir trotz der Unterabschnittsübung an diesem Bewerb jedenfalls mit 2 Gruppen anzutreten. Ein Kamerad schaffte es mit einer kameradschaftlichen Höchstleistung jedoch dieses Vorhaben erfolgreich zu unterbinden, er erschien – aus welchen Gründen auch immer – nicht, sodass wir nur mehr mit einer Gruppe antreten konnten.
Unserer Gruppe Merkenbrechts 1 erzielte im Qualifikationsdurchgang der Bründl Challange gleich den ersten Rang. Ebenso erreichten wir zumeist mit der Bestzeit locker das Halbfinale. Relativ siegessicher standen wir hier der FF Kleinschönau gegenüber. Bis zum Anlegen der Schlauchleine konnten wir uns einen Vorsprung erarbeiten; dann mussten wir leider zweimal nachkuppeln sodass wir uns verdient geschlagen geben mussten. Im Kampf um Platz 3 konnten wir uns gegen die Feuerwehr Ulrichschlag durchsetzen, denen es im Bewerbsverlauf ähnlich erging als uns. Wir gratulieren der FF Kleinschönau zum Sieg, Platz 2 ging an die FF Brunn.
Zum Abschluss reisten noch die von der Unterabschnittsübung heimgekommenen Kameraden an, um unseren – für uns eher enttäuschenden – 3. Platz gem. dem Motto „Unentschieden, Niederlage und Rapid FF Merkenbrechts“ zu feieren.
Der FF Matzles gratulieren wir zur Abhaltung eines gelungen Bewerbs, welcher für uns wahrscheinlich heuer der Letzte war. Besonders lobenswert muss man erwähnen, dass die Speisen der FF Matzles wirklich hervorragend schmeckten, ein solch gutes Essen bekommt man bei Feuerwehrfesten selten wo….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.