Abschnittsbewerb in Seebarn am Wagram

Als Probelauf für die eigenen Abschnittsbewerbe fuhren wir nach Seebarn am Wagram (Bezirk Tulln). Dort traten wir zuerst in Silber an und hatten beim Ziehen der Positionen eigentlich relativ gut gezogen. Dennoch lief das Kuppeln leider nicht ganz rund, sodass wir hier etwas an Zeit verloren hatten. Das größere Problem war aber, dass die Kupplung vom Saugkopf sich öffnete und wir somit 20 Fehlerpunkte erhielten. Dennoch konnten wir mit einer Zeit von 41,58 Sekunden in unserer Wertungsklasse den 2. Platz erzielen.
In Bronze verlief das Kuppeln sehr gut, sodass der Wassertrupp bereits nach ca. 18 Sekunden mit den Löschangriff beginnen konnten. Leider gab es jedoch beim Verteiler Probleme, sodass die Stoppuhr „erst“ nach 36,9 Sekunden abgedrückt werden konnte. Aufgrund der guten Leistung konnten wir uns den Sieg in dieser Wertungsklasse sichern.
Der Bewerb in Seebarn war ein sehr gelungener Bewerb, welcher zur Vorbereitung für uns sehr gut war. Dennoch wissen wir, dass wir uns bei den eigenen Bewerben nach etwas steigern werden müssen…

WhatsApp-Image-20160514 (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.