Abschnittsbewerb in Gutenbrunn

Mit dem Abschnittsbewerb in Gutenbrunn wurde die Bewerbssaison 2019 im Bezirk Zwettl eröffnet.

Am örtlichen Sportplatz trat zuerst die Gruppe 2 an und lieferte eine sehr gute Leistung: 36,5 Sekunden. Leider ließ man beim Staffellauf aber ein paar Sekunden liegen, sodass man sich „nur“ über den 7. Platz freuen durfte. Dennoch zeigt die Leistungskurve unserer Gruppe 2 in Bronze nach oben und zeigt, dass der Einsatz vom Coach Alex Lirnberger Früchte trägt.

Die Gruppe 1 war in Bronze zwar mit der Zeit auf der Staffellaufbahn zufrieden, konnte aber nicht gänzlich auf der Bewerbsbahn überzeugen. Unser Wassertruppführer fädelte mit einem Finger am Schlauch seines Mannes ein, sodass wir über eine Zeit von 35,6 Sekunden nicht hinausgekommen sind. In unserer Wertungsklasse (Gäste 1) erzielten wir dennoch den 2. Platz.

In Silber lieft es für die Gruppe 2 leider nicht optimal: 51,2 Sekunden + 10 Fehlerpunkte.

Beim Ziehen der Positionen hatte unsere Gruppe 1 nicht besonders viel Glück, trotzdem zeigte man mit 38,8 Sekunden eine gute Leistung. Leider hatten wir aber eine Schlauchverkürzung (+5 Punkte/Sekunden), was natürlich mit Blick auf die Bezirkswertung sehr Schade ist. In unserer Wertungsklasse konnten wir mit dieser Leistung aber dennoch den Sieg erringen.
Auch bei der Gruppe 1 konnte man aber erkennen, dass wir von unserem Trainer Max Gaugusch wieder sehr gut auf die Saison vorbereitet wurden.

Unsere Erfolge feierten wir auf der sehr schönen Openair-Anlage am Hanslteich in Gutenbrunn bzw. später am Fest der FF Scheideldorf.

Wir möchten uns bei der FF Gutenbrunn für die Abhaltung des Bewerbs bedanken und gratulieren den weiteren Siegergruppen.

Teile diesen Beitrag: