Thayathalcup in Raabs an der Thaya

Mit 2 Gruppen nahmen wir dieses Jahr wieder am Thayathalcup in Raabs an der Thaya teil. Das Teilnehmerfeld war auch heuer weider hochkarätig besetzt. Erfreulicher Weise waren diesen Jahr wieder deutlich mehr Gruppen am Bewerb vertreten.

Im Grunddurchgang hatten unsere beiden Gruppen aber Ihre Probleme und blieb mit einer nicht sehr tollen Zeit und Fehlerpunkte etwas hinter den Erwartungen zurück.

Mit Fortlauf des Bewerbs wurden die Leistungen aber wieder etwas besser und sicherer.

Die Gruppe 2 konnte sich im Achtelfinale gegen die FF Kottes durchsetzen und schied im Viertelfinale gegen die FF Matzes mit einer guten Zeit, aber leider mit Fehlern aus. Die Freue über den 6. Platz war bei unseren Männern dennoch sehr groß.

Die Gruppe 1 setzen sich gegen die FF Gastern im Halbfinale durch. Im Finale kam es „erneut“ zu einem Gemeindeduell: unser Gegner war die FF Scheideldorf.
In einem spannenden Duell waren wir beim Kuppeln noch vorne, aber unterlagen am Ende extrem knapp mit 0,18 Sekunden. Leider musste das Bewerteam zudem auch noch einen falsch abgelegten Reserveschlauch bemängeln. Angesichts des tollen Teilnehmerfeldes und den Beginn gezeigten Leistungen müssen wir mit diesem Platz zufrieden sein.

Bei der FF Raabs möchten wir uns für die Ausrichtung des Bewerbes bedanken, welcher erneut unter sehr guten Bedingungen erfolgte. Der FF Scheideldorf gratulieren wir zum Gewinn des Bewerbs.
Zudem sich wir ebenfalls sehr glücklich, dass es seit langer Zeit wieder einmal ein Glaspokal heil in das Regal in unserem FF-Haus geschafft hat.

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.